Das Operncafé

DER LOGENPLATZ
BEIM SULMTALER
FRISCHEI.

Es ist schon eine Weile her, als sich die Künstler, Denker und Genießer im Operncafé trafen, um Dies und Das zu diskutieren und auch mal über Allerlei. Und sie hätten so viel Neues zu berichten, säßen sie noch heute dort, nach über 150 Jahren. Von den jungenalten Gästen und der neuen Leichtigkeit. Vom Ausblick auf das Frühstücksei und der Brasserie zum Mittag. Von Wein, Kaffee und Antipasti. Von Speis und Trank den ganzen Tag. Von früh bis spät könnten sie erzählen, und am nächsten Tag wieder.

CAFÉ / KONDITOREI / FRÜHSTÜCK

DAS SÜSSE ENSEM-BLE DER CREMIGEN SCHNITTE.

Bereits zum Sonnenaufgang könnte man einkehren und würde von der hauseigenen Röstung geweckt. Mit Kaffee zum Mitnehmen oder doch zum Sitzenbleiben. Zum Kaffee könnte man Le Eierspeis nehmen, oder English Breakfast oder eine Frühstücksbowl. Und man könnte einfach weiter sitzen, vielleicht bis zum Nachmittag. Und dann die Konditorwaren kosten, und einfach alles kennenlernen. In der Tischmitte die Cremeschnitte und rundherum das süße Mehlspeisen-Ensemble.

BRASSERIE/
Speisen

DIE LETZTE ARIE DER GEGRILLTEN FORELLE

Nun stehen sie alle auf der Karte und präsentieren sich in voller Pracht. Salate und Suppen, Desserts, Antipasti, Tortellini Alfredo und noch ganz viel mehr. Und häufig mit mediterranem Einschlag. Solange, bis die Brasserie ihre Pforten schließt. Und weil das erst um Mitternacht geschieht, schafft es die gegrillte Forelle noch am späten Abend Gelüste zu wecken und setzt an zu ihrer letzten Arie.

TEAM

DER BUFFO UND
DAS BESEELTE
BALLETT

Ein immer netter Ton und schon begeben sich alle auf’s Parkett und tanzen zu den Gästen, um deren Wünsche zu erfahren. Und dann nehmen sie diese und tragen sie fort.Und bringen das, was die Augen zum leuchten bringt. Weil dies sie selbst so glücklich macht.

Inhaber/Geschäftsführer

Gernot
Büttner-Vorraber

gernot@aiola.at

Inhaber/Küchenchef

Alexander
Robin

alexander.robin@aiola.at

Concepting

Judith &
Gerald Schwarz

judith.schwarz@aiola.at gerald.schwarz@aiola.at

Konditorei/ Patisserie

Hannah Uhan

hannah@aiola.at

Marcel Trelib

operncafe@aiola.at

AIOLA

marketing

marketing@aiola.at

GUTSCHEINE

DAS LIETO FINE DER BALDIGEN ZUKUNFT

Schon ganz ganz bald werden die Menschen freudig sein. All jene, die geben und all jene, die nehmen. Und alle zusammen, die sich mit einem Gutschein eine schöne Zeit machen. Überall dort, wo Aiola ist.

KONTAKT / RESERVIEREN

DAS PARLANDO
AM TELEFON

Unmöglich dünkt die Menschen, dass sie irren ohne Absicht. Doch erblühen ihre Herzen, ist greifbar das Ziel. So sind Frühstück, als auch Mittag- und Abendessen festzumachen – mit dem Stimmenapparat als auch durch mystische Post.